Tilmann Moser

Wichtige Aufsätze

Auf dieser Seite sind die wichtigsten Aufsätze und Vorträge von Tilmann Moser zusammengestellt. Bei einigen besteht die Möglichkeit, dass Sie sich den vollständigen Text anzeigen lassen können. Klicken Sie ggf. auf den zugehörigen Link.

2005

Für eine Ethik der Berührung in der Psychotherapie

Eine Vergangenheit – viele Erinnerungen. Überlegungen zum sechzigsten Jahrestag des Kriegsendes.

Eine Vergangenheit – viele Erinnerungen. Überlegungen zum sechzigsten Jahrestag des Kriegsendes. In: Psychologie Heute (Juni 2005), S. 46-49.

2004

Vorwort zu „Unordnung und spätes Leid“ von Akoluth

2002

Die Wiederkehr von NS- und Kriegserlebnissen in der Analyse einer Borderline-Störung. Behandlungstechnische und theoretische Überlegungen. In: Streeck, Ulrich/Bell, Karin (Hg.): Die Psychoanalyse schwerer psychischer Erkrankungen. Bibliothek der Psychoanalyse, S. 336-350.

Der Körper und die Seele. Neuere Entwicklungen der analytischen Körperpsychotherapie. Vortrag bei der DGPT vom 27. bis 29. September 2002 in Lindau.

2001

Psychotherapie und Andacht. In: Riedel, Lothar (Hg.): Couch oder Kirche. Psychotherapie und Religion - zwei mögliche Wege auf der Suche nach Sinn. Reihe perspectiva, S. 177-194.

2000

Das Wichtigste ist Flexibilität - Ein Interview von Frank-M. Staemmler mit Tilmann Moser. In: Bocian, Bernd/Staemmler, Frank-M. (Hg.): Gestalttherapie und Psychoanalyse. Berührungspunkte - Grenzen - Verknüpfungen, S. 234-257.

1998

Übernommenes Trauma, entlehnter Konflikt - Übertragung und Inszenierung beim Umgang mit NS-induzierten Störungen. In: Höhfeld, Kurt/Schlösser, Anne-Marie (Hg.): Psychoanalyse der Liebe. Bibliothek der Psychoanalyse S. 397-408.

1997

Liebe und Hass bei der 70-jährigen Tocher eines SS-Mannes. In: Höhfeld, Kurt/Schlösser, Anne-Marie (Hg.): Psychoanalyse der Liebe. Bibliothek der Psychoanalyse, S. 325-338.

Über die Weitergabe des stummen Entsetzens. Vorwort zu Wardi, Dina: Siegel der Erinnerung. Das Trauma des Holocaust - Psychotherapie mit den Kindern der Überlebenden, S. 9-18.

1996

Psychoanalyse und Macht. Über das Auftauchen von NS-Zeit, Stalinismus und Krieg in der Therapie. In: Schmidt-Lellek, Christoph/Heimansberg, Barbara (Hg.): Macht und Machtmissbrauch in der Psychotherapie, S. 83-98.

Abgründige Geschlossenheit. Der Bedeutungsverlust von Kirche und Glauben. In: Albus, Michael/Amery, Carl/Biser, Eugen (Hg.): Das Christentum am Ende der Moderne, S. 97-106.

Vorwort zu Kaiser, Helmut: Grenzverletzung. Macht und Machtmissbrauch in meiner psychoanalytischen Ausbildung, S. 7-22.

Über politisch induziertes Trauma. Vortrag beim 3. internationalen Kongress für Pesso-Therapie vom 29. bis 31. August 1996 in Basel.

1995

Methodenabgrenzung oder -integration. Vortrag beim Münchener Symposium des AKW am 1. Juli 1995.

Was sollte Körperpsychotherapie von der Psychoanalyse lernen? In: Verein für integrative Biodynamik (Hg.): Körperpsychotherapie zwischen Lust- und Realitätsprinzip, S. 28-49.

1994

Der Trend zu einer integrativen Therapie. In: Wildunger Arbeitskreis für Psychotherapie e. V. (Hg.): Wertewandel in einer sich wandelnden Welt.

Zu viele Therapien, zu wenig Integration. In: Integrative Therapie, S. 5-21.

mit Gisela Worm: Lehranalyse und Körperarbeit - Gegensatz oder Ergänzung? In: Frühmann, Renate/Petzold, Hilarion (Hg.): Lehrjahre der Seele. Lehranalyse, Selbsterfahrung, Eigentherapie in den psychotherapeutischen Schulen, S. 447-457.

Die leere Stimme im leeren Selbst. Über das Verhältnis von seelischem Schock und Künstlichkeit. In: Hoffmann-Axthelm, Dagmar (Hg.): Schock und Berührung, S. 112-134.

Übertragung und Gegenübertragung in der psychoanalytischen Körperpsychotherapie. In: von Steinacker, Karoline (Hg.): Der eigene und der fremde Körper. Übertragungsphänomene in der Atem- und Leibpädagogik, S. 79-89.

1991

Die eine Zukunft und die zwei Vergangenheiten. Psychoanalytische Erwägungen zum deutschen Einigungsprozess. In: Das Plateau (1991) H. 2, S. 4-15.

1990

Gefühle, von denen die Seele nichts weiß. In: Heiko Ernst (Hg.): Der innere Kosmos. Gespräche mit Psychologen, S.199-212.

1989

Psychoanalyse und Körper. In: Hans-Volker Werthmann (Hg.): Unbewusste Phantasien, S. 301-318; auch in: Franziska Stalmann (Hg.): Lust an der Erkenntnis. Die Psychologie des 20. Jahrhunderts, S.463-476.

1973

Sozialtherapie in soziologischer Sicht. In: Stuttgarter Akademie für Tiefenpsychologie und analytische Psychologie. V. (Hg.): Almanach 1973, S. 63-80; auch in: Psyche (1993) H. 2, S. 169-179.

1972

Psychoanalyse und Strafjustiz. In: Aloys Leber und Helmut Reiser (Hg.): Sozialpädagaogik, Psychoanalyse und Sozialakritik, S. 107-121.